Wien für Städtereisende

Städtereisen nach Wien.
Wien ist eine Metropole mit großer Geschichte, die jedem internationalen Vergleich standhält. Die österreichische Hauptstadt hat von unzähligen Sehenswürdigkeiten über ein besonders breites Kulturangebot bis zur weltberühmten Kaffeehauskultur eine Menge zu bieten. Ein Städte-Tripp in die österreichische Hauptstadt zahlt sich immer aus, egal zu welcher Jahreszeit und egal ob der City-Tripp lange geplant oder Last Minute gebucht wurde. Städtereisenden bleibt diese wunderschöne bewegte Stadt für immer im Gedächtnis.

Das Alter der Stadt zeigt sich bereits dadurch, dass Wien in vielen Sprachen einen eigenen Namen besitzt. In romanischen Sprachen wie Englisch, Spanisch, Portugiesisch oder Italienisch ist die Hauptstadt von Österreich als Vienna bzw. Viena bekannt. Auf Französisch heißt die Stadt Vienne, in Griechenland kennt man sie als Vienni und in den Niederlanden kennt man Wien unter dem Namen Wenen.

Was die Wiener schon immer geahnt haben wurde durch zahlreiche Studien bereits mehrmals belegt: Wien ist eine der Top-Städte weltweit! Egal ob Lebensqualität, Sicherheit oder Ökologie – Wien gehört zu den Spitzenreitern! Auch der Tourismus spielte in Wien schon immer eine wichtige Rolle, doch noch ist Wien nicht unter den Top10 der meist besuchten Städte weltweit. Im internationalen Mastercard-Ranking liegt Wien beim Städtetourismus auf Platz 17. Betrachtet man nur die Städte in Europa, so nimmt Wien neben Städten wie London, Paris oder Barcelona immerhin bereits Platz 8 ein.

Städtereisen und Sightseeing
Markante Wahrzeichen Wiens, die jeder Wien-Reisende einmal gesehen haben sollte sind zum Beispiel Riesenrad, Stephansdom, Schloss Schönbrunn und natürlich die fantastischen Bauten im Gründerzeit-Stil (Historismus) entlang der Wiener Ringstraße von Rathaus und Parlament über Staatsoper, Burgtheater und Hofburg bis zur Universität. Eine Fahrt entlang der Ringstraße darf also bei keiner Städtereise nach Wien fehlen. Weitere bekannte Wahrzeichen der Stadt sind das Schloss Belvedere, das Hundertwasser-Haus sowie die von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Müllverbrennungsanlage, das Kunstmuseum Albertina, das Kunsthistorische Museum, das Naturhistorische Museum und die Museen im Museumsquartier (MQ).

Bei allen Städtereisen spielt das Hotel eine wichtige Rolle, denn vom Hotel aus starten jeden Tag die Ausflüge und hier findet der Städtereisende auch einen Rückzugsort um sich vom Flug oder von einem anstrengenden und erlebnisreichen Tag zu erholen. Auch wenn eifrige Besucher den ganzen Tag in der City verbringen – um neue Energien zu schöpfen, ist die Wahl des passenden Hotelzimmers wichtig. Das Hotel Der Wilhelmshof zeichnet sich durch eine optimale Lage aus, denn die Anreise vom Flughafen, mit dem Auto oder mit dem Zug ist äußerst einfach und auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die City ist die Lage des Hotels ideal. Zwar haben Sie auch die Möglichkeit, sich einen Mietwagen zu nehmen und in der Garage des Hotels Der Wilhelmshof zu parken, doch wir empfehlen für Stadt-Touren die öffentlichen Verkehrsmittel.

Urlaub und Kurzurlaub in Wien
Städtereisen können dem Reisenden nur ein paar Stunden für einen Spaziergang durch die Stadt, oder auch mehrere Wochen zum Erkunden von Wien geben. Je kürzer der Städte-Tripp ausfällt, desto besser sollte man sich darauf vorbereiten. Zu viel gibt es zu erleben und zu sehen, als dass man Zeit vergeuden sollte. Das bedeutet aber nicht, dass man ohne nach Links und Rechts zu sehen durch Wien hetzen sollte. Nur wer sich Zeit nimmt, wird sich unendlich vieler Details bewusst, die man nur in Wien entdecken kann. Wir informieren Sie gerne und unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Unternehmungen in Wien.



Veröffentlicht von Daniel Zelling am Dienstag, der 19. Juli 2016 in der Kategorie »Wien« mit den Schlagwörtern: , ,