Wien für Familien

Urlaub mit den Kindern in Wien.
Als Familie zu verreisen ist nicht immer stressfrei und einfach, besonders wenn man mit Kindern eine Städtereise unternimmt. Das Hotelzimmer ist in einer fernen und fremden Stadt ein Rückzugsort, an dem sich jeder Gast geborgen fühlen soll um sich für den nächsten aufregenden Tag zu erholen. Im Hotel Der Wilhelmshof bemühen wir uns um unsere kleinen Gäste genauso wie um das Wohlbefinden der Eltern. Das gilt einerseits für den Aufenthalt im Hotel vom Zimmer bis zum gesunden Frühstück, als auch für unsere Beratung zu möglichen Unternehmungen mit Kindern in Wien. Einen kleinen Vorgeschmack auf die unendliche Vielfalt der kindgerechten Aktivitäten und Orte rund ums Hotel und in ganz Wien möchten wir Ihnen hier geben.

Hotelzimmer für die ganze Familie
Fühlen Sie sich während Ihrem Familienurlaub sicher und geborgen. Wählen Sie Ihre Zimmerkategorie und seien Sie dabei ganz ungezwungen. Alle Zimmer im Hotel Der Wilhelmshof sind groß genug, so dass in jeder Kategorie bis zu zwei Zusatzbetten möglich sind. Außerdem sind bei uns alle Kinder im Zimmer der Eltern bis zu 6 Jahren gratis. Von 7 – 11 Jahre kosten Kinder lediglich EUR 10,00,- pro kind pro Nacht im Zustellbett im Zimmer der Eltern und von 12-17 Jahre kosten Kinder nur EUR 25,00,- pro Kind und Nacht im Zustellbett im Zimmer der Eltern. In unseren WienerART-Zimmern ist es auch möglich, zwei benachbarte Zimmer zu einem Familienzimmer miteinander zu verbinden. So haben auch größere Familien ausreichend Platz. Bitte erfragen Sie rechtzeitig die Verfügbarkeit, damit wir Ihnen diese Möglichkeit bieten können.

Passend zu unserer Liebe zur Kunst begrüßen wir unsere kleinen Gäste mit einem Malset. Für Notfälle haben wir Windeln und Reinigungstücher vorrätig. Auch eine Babybadewanne stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sehen Sie sich auch unbedingt unsere Specials für Familien an!

Ausflug in den Wiener Prater
Der Wiener Prater besteht zum einen aus einem riesigen grünen Freigelände aus Wald und Wiesen, zum anderen findet man hier, ganz in der Nähe des Hotels, den Wiener Wurstelprater. Eröffnet wurde der weltbekannte Vergnügungspark in Wien bereits im 19. Jahrhundert und seither verzaubert und begeistert der Prater Jung und Alt gleichermaßen. Auch Erwachsene werden wieder Kinder, bei all den Hochschaubahnen, Ringelspielen, Lachkabinetten, Autodroms und Geisterbahnen. Stürzen Sie sich ins lebhafte Treiben und erleben Sie die einmalige Atmosphäre. Erholen können sie sich bei einem, je nach Jahreszeit kühlen oder heißen Getränk zB. im Restaurant „Luftburg“ oder Sie genießen eine köstliche Wiener Praterstelze (eine Schweinsstelze im Ganzen mit krosser Schwarte) im Schweizerhaus. Besucher sollten auch dem Pratermuseum, in dem es viel Kurioses zu entdecken gibt, sowie dem Planetarium einen Besuch abstatten.

Mit der Pratercard erhalten Sie bei allen teilnehmenden Attraktionen wie zum Beispiel dem Wiener Riesenrad, der Alt Wiener Grottenbahn oder der Liliputbahn, in diversen Restaurants und auch im Hotel Der Wilhelmshof eine Ermäßigung (bereits rabbattierte Preise und Specials sind von dieser Ermäßigung ausgenommen). Sie können die Pratercard online unter www.pratercard.at bestellen und auch mit Guthaben aufladen. Den Kartenpfand von 2 Euro erhält man bei Rückgabe der Karte im Prater wieder zurück.

Mit den Kindern in die City
Eine Tour durch Wien kann auch für Kinder ein echtes Erlebnis sein und wer dabei auch die Wiener Sagen zu erzählen weiß, der kann den Kindern auch spannende Geschichten zu den Orten der Stadt erzählen. Erklimmen Sie den Südturm des Stephansdoms im Herzen der Innenstadt von Wien und blicken Sie von der sagenumwobenen Türmerstube des Steffl über die Dächer von Wien. Nehmen Sie mit ihren Kindern an Führungen durch die verschlungenen Irrwege der Wiener Kanalisation teil oder gehen Sie den Wiener Sagen auf den Grund und besuchen Sie die Schönlaterngasse wo einst ein Basilisk sein Unwesen getrieben haben soll oder finden Sie den Stock im Eisen, den angeblich der Teufel selbst in Eisen gelegt hat.

Im Burggarten findet man nicht nur Möglichkeiten, sich von längeren Spaziergängen durch Wien zu erholen, sondern auch ein ganz besonderes Highlight: Im klassizistischen Gewächshaus des Burggarten direkt neben der Wiener Hofburg können Kinder bunte Schmetterlinge aus nächster Nähe erleben. Das Schmetterlingshaus beherbergt das ganze Jahr über etwa 500 freifliegende Schmetterlinge von rund 40 verschiedenen Arten.

Gut erreichbar vom Hotel Der Wilhelmshof befindet sich die Urania-Sternwarte, Österreichs älteste und modernste Volkssternwarte. Hier gibt es immer wieder Veranstaltungen, bei denen Kinder ganz besonders auf ihre Kosten kommen und spielerisch eine Menge lernen können. Ebenfalls nicht weit entfernt liegt das von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Kunst Haus Wien Museum mit seinen welligen Böden, bunt gefliesten Wänden, verschlungenen Pfaden und organischen Formen. Tanzende Fenster, goldene Türme und Bäume, die aus Wänden wachsen sind bereits ein märchenhaftes Bild für phantasievolle Kinderaugen. An der Kassa erhalten Kinder einen gratis Kiddy-Bag und an Sonntagen gibt es eigene Kinder-Kreativ-Workshops.

Viele Führungen und Veranstaltungen für Kinder gibt es im Schloss Schönbrunn sowie im Tiergarten Schönbrunn. Beide Orte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hotel aus rasch erreichbar. Natürlich übt besonders der Zoo auf Kinder eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Der Tiergarten Schönbrunn in Wien ist nicht nur der älteste noch bestehende Zoo der Welt, sondern zählt auch zu den modernsten und beliebtesten Tierparks weltweit. Eine Besonderheit unter den Tieren sind die Großen Pandas, denn nun bereits zum dritten Mal kam ein Pandajunges in Wien auf natürlichem Wege zur Welt, was einmalig in Europa ist. Tropische Temperaturen gibt es im großen Regenwaldhaus und gleich daneben findet sich eines der größten Panzernashorn-Gehege Europas. Den Besuchern wird aber nicht nur exotisches geboten. Auf einer Anhöhe im hinteren, bewaldeten Teil des Tierparks findet man den Tirolerhof mit allen Tieren, die zu einem Bauernhof gehören, sowie mit handwerklichen Vorführungen rund um Käserei und Buttererzeugung. Ein Baumwipfelpfad schlängelt sich durch die Baumkronen, wo man ungeahnte Blickwinkel auf Flora und Fauna erhält. Auf den Waldpfaden darunter findet sich auch ein Bienenhaus, das Einblicke in das Leben der Honigbiene gewährt.

Wien hat so viele Aspekte, Sehenswürdigkeiten und bietet so viele Aktivitäten, auch in der Nähe des Hotels, dass wir hier nur Lust auf mehr machen können. Selbst der ausführlichste Reiseführer kann bei Weitem nicht alle Informationen liefern. Wir beraten Sie gerne eingehender zu möglichen Ausflugzielen und Aktivitäten mit Ihren Kleinen.

Das Ferienspiel: Wien in den Ferien
In den Ferien und hier besonders in den Sommermonaten bietet das Wiener Ferienspiel mit seinem Maskottchen Holli unzählige Veranstaltungen und Ermäßigungen für Kinder. Die Ferienspielpässe werden Wiener Kindern in den Schulen ausgeteilt, doch man bekommt sie auch am wienXtra-kinderinfo-Stand im MuseumsQuartier. Die gebotenen Aktivitäten, Veranstaltungen und Vergünstigungen liegen über ganz Wien verstreut.

Wo Kinder sich in Wien und nahe dem Hotel austoben können
In Wien findet man allerorts geschützte Spielplätze, in denen sich Kinder einmal so richtig austoben können. Auch rund um das Hotel Der Wilhelmshof finden Eltern und Kinder beachtenswerte Spielplätze. Zwei Beispiele wollen wir hier geben:

Auf der Donauinsel, nahe dem Hotel wartet auf Kids eine Menge Wasser-Spiel-Spaß am Wasserspielplatz. Hier dürfen Kinder von Anfang Mai bis Ende September nicht nur nach Herzenslust spritzen und planschen, sondern können auch mit Wasser experimentieren. Ein Windrad befördert Wasser auf eine Hügelkuppe, ein Wasserfall stürzt in einen Teich, aus einem Bächlein wird ein Fluss mit Schiffsschleuse und vieles mehr wartet im Wasserspielplatz Donauinsel.

Im Prater auf der Jesuitenwiese finden Kinder einen besonderen Abenteuerspielplatz vor. Der „Ranch“-Speilplatz bietet eine Burg, eine über 30 Meter lange Rutsche und eine Teller-Seilbahn, mit der man über die Wiese flitzen kann. Im Winter garantiert eine Schneekanone dass stets ein idealer Rodel-Hügel bereit steht.

Wien im Winter: Kinderträume werden wahr
Weihnachtsmärkte (Christkindlmarkt) mit Spielsachen und Köstlichkeiten, soweit das Auge blickt, strahlende Lichter, fremde Gerüche und ein neues Erlebnis gefolgt vom nächsten. Die vorweihnachtliche Zeit in Wien zaubert in jedes Kindergesicht leuchtende Augen und bereitet unvergessliche Momente, an die man sich noch lange nach dem Familienurlaub in Wien erinnern will. Besonders für Kinder gibt es auf den Weihnachtsmärkten in Wien eine Menge zu erleben, aber auch vieles zu tun, wie zum Beispiel Geschenke in Christkindls Werkstätte zu basteln oder einen Brief ans Christkind in einer Außenstelle des Postamtes Christkindl im Rathauspark zu versenden. Vielerorts gibt es Eislaufplätze, auf denen man von romantisch bis wild seine Bahnen ziehen kann, oder auch das Eislaufen erlernen kann. Ein Tipp: In der Nähe des Hotels gibt es im Winter einen Eislaufplatz auf der zugefrorenen Alten Donau.

Wien bietet zu jeder Jahreszeit eine riesige Vielfalt an Aktivitäten, die man auch zusammen mit den Kindern unternehmen kann. Das Hotel Der Wilhelmshof ist als Ausgangspunkt für all diese Aktivitäten in Wien, abgesehen vom Komfort und den Möglichkeiten der Zimmer auch aufgrund der Lage und der Verkehrsanbindung einfach ideal für Familien. Buchen Sie rasch und unkompliziert direkt über unsere Website, nutzen Sie unseren Frühbucherbonus, das Familien-Paket und profitieren Sie von unserer Bestpreisgarantie. Wir freuen uns bereits, Sie herzlich im Hotel Der Wilhelmshof begrüßen zu dürfen!



Veröffentlicht von Daniel Zelling am Dienstag, der 19. Juli 2016 in der Kategorie »Wien« mit den Schlagwörtern: , , ,