Wiener Sehenswürdigkeiten –
leicht zu erreichen
vom Arthotel Der Wilhelmshof in Wien

Wien bezaubert seine BesucherInnen durch seinen „Alt-Wiener“ Flair und die unzähligen Sehenswürdigkeiten aus unterschiedlichen Epochen von den antiken Römern über die Zeit der Babenberger und der Habsburger bis ins heutige 21. Jahrhundert. Alle Sehenswürdigkeiten hier zu beschreiben wäre schier unmöglich, doch wir wollen versuchen, ein paar Empfehlungen anzuführen.

Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn ist nicht nur Österreichs größtes Schloss, sondern auch eines der meistbesuchten Kulturgüter. Ein Besuch im Schloss zieht einen in den Bann der Kaiserzeit unter Maria Theresia, Kaiserin Sissi und Kaiser Franz Joseph I. Im Schlosspark befindet sich neben dem Palmenhaus und Neptunbrunnen hinter schönbrunnergelben Mauern der älteste noch bestehende Zoo der Welt, der Tiergarten Schönbrunn.

Hundertwasserhaus

Die nach dem Konzept des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser 1985 erbaute Wohnhausanlage der Gemeinde Wien, das Hundertwasserhaus, befindet sich im 3. Bezirk und ist vom Hotel „Der Wilhelmshof“ in 20 Minuten zu Fuß erreichbar. Das Haus lädt in eine Welt der Ornamente ein. Natur und Wohnen werden verbunden und sind durch die liebevolle Pflege der MieterInnen zu einem grünen Paradies geworden.

Museen und Ausstellungen in der Kunst- und Kulturstadt Wien

Gegenüber dem weißen Leopold-Museum mit seiner beeindruckenden Sammlung von Meisterwerken der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts befindet sich als Pendant ein schwarzer Museumsbau. Das MUMOK (Museum Moderner Kunst) ist ein Museum im MuseumsQuartier im 7. Bezirk. Das Gebäude ist mit schwarzem Vulkangestein ummantelt und bietet mit knapp 5.000 m2 Ausstellungsfläche Platz für die rund 7000 Exponate umfassende Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst. Das MuseumsQuartier, kurz MQ genannt, ist ein 60.000 m2 großes Kulturareal nahe dem Stadtzentrum und beherbergt verschiedene Museen in den einzelnen Gebäuden. Mit der U-Bahnlinie 2 ist man vom Praterstern – und damit vom Kunsthotel Der Wilhelmshof – in ca. 10 min beim Museumsquartier. Besonders für Kinder interessant ist im MQ das ZOOM Kindermuseum mit interaktiven Ausstellungen, Workshops und Kindervorlesungen.
Andere empfehlenswerte Museen sind das Völkerkunde-Museum, das Kunsthistorische Museum, Theater-Museum sowie die Wagenburg, die Schatzkammer in der Hofburg und das Naturhistorische Museum, um nur einige wenige zu nennen.

Kirchenbauten in Wien

In Wien findet sich außerdem eine beeindruckende Vielfalt an Kirchenbauten aus sämtlichen Epochen wie zum Beispiel der Romanik, Gotik, Renaissance, dem Barock, Jugendstil und Historismus bis hin zu moderner Architektur. Der Stephansdom, von den WienerInnen auch liebevoll „Steffl“ genannt, ist nicht nur das Wahrzeichen Wiens, sondern auch eines der prächtigsten gotischen Bauwerke der Stadt. Im Südturm gelangt man über 343 Stufen in die Türmerstube. Im Nordturm kann man mit dem Lift auf eine Aussichtsplattform gelangen und einen atemberaubenden Blick über die Dächer Wiens genießen. An Feiertagen kann man den vollen, tiefen Klang der „Pummerin“, der größten Glocke Österreichs, vernehmen. Die Karlskirche im 4. Wiener Gemeindebezirk, eines von Wiens Wahrzeichen, befindet sich am Karlsplatz und gehört zu den bedeutendsten barocken Kirchenbauten Wiens. Die Michaelerkirche im Stadtkern war ursprünglich ein romanischer Bau und ist eine der ältesten Kirchen Wiens. Darunter liegt die bekannte Michaelergruft mit ihren Mumien, die wohl durch das spezielle Klima in der Gruft entstanden sind. Vor der Michaelerkirche findet man römische Ruinen, die vor einigen Jahren bei Grabungsarbeiten freigelegt wurden.

Ein wunderschönes, weiß leuchtendes Bauwerk am Ufer der Donau ist die Wiener Friedenspagode im 2. Bezirk. Vom Praterstern fahren Sie mit der Straßenbahn 21 bis zur Endstation. Hier finden Sie eine buddhistische Pagode, in deren Innerem auch eine 3 m hohe Buddhastatue steht. Es besteht die Möglichkeit, an der täglichen Friedensmeditation um 17 Uhr teilzunehmen.

Friedhöfe in Wien

Für die Wiener sind Friedhöfe mehr als bloße Begräbnisstätten, sie sind Teil der Wiener Geschichte und Seele – ein Ort der Kultur, Kunst und Entspannung. Deshalb wundert es wohl nicht, dass der Zentralfriedhof durch den Austropop-Musiker Wolfgang Ambros musikalisch mit dem Lied „Es lebe der Zentralfriedhof“ verewigt wurde. Der wohl bekannteste und bedeutendste Friedhof Wiens, der Wiener Zentralfriedhof, ist auf rund 2,5 Millionen Quadratmetern die letzte Ruhestätte für rund 330.000 Menschen aller Religionen. Ebenfalls haben viele große Persönlichkeiten wie Johann Strauß (Vater und Sohn), Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johann Nestroy sowie namhafte Politiker und beliebte Prominente wie Hans Moser und Falco hier ihre letzte Ruhe gefunden. Beeindruckend ist auch die Parklandschaft mit vielfältiger Flora und Fauna, die nicht nur ein Ort der stillen Besinnung, sondern auch für viele Wiener ein Ort der Erholung und Ruhe ist. Wer möchte, kann an einer Führung durch den Zentralfriedhof teilnehmen.

Ebenfalls einen Besuch wert ist der als Kunst- und Erholungsstätte bekannte Sankt Marxer Friedhof. Es handelt sich um einen stillgelegten, idyllischen Friedhof im 3. Wiener Gemeindebezirk, auf dem der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart beerdigt wurde. Die unzähligen, prächtig blühenden Flieder gelten unter den Wienerinnen und Wienern als eine wahre Besonderheit.

Prachtvolle Palais in Wien

Der Großteil der Palais befindet sich im historischen Stadtkern Wiens, der Inneren Stadt. Im 2. Wiener Gemeindebezirk, unweit des Hotels „Der Wilhelmshof“, befindet sich das Palais Leeb (Augarten). Dieses Palais beherbergt seit 1948 die Wiener Sängerknaben sowie ihr Gymnasium.

Haben Sie Fragen zu Wiener Sehenswürdigkeiten?
An unserer Rezeption wird man Ihnen gerne
mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie haben Fragen zu Ihrem Aufenthalt, benötigen Hilfe bei der Reservierung oder sind an Tipps zu Ihrer Anreise interessiert? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anschrift

Der Wilhelmshof
Kleine Stadtgutgasse 4
A-1020 Wien

Tel.: +43 (0) 1 / 214 55 21-0
Fax: +43 (0) 1 / 214 55 21-33



Bewerten Sie uns

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck